Herzlich Willkommen auf der Webseite des Holdorfer Schützenvereins. Sie finden hier vielfältige Informationen rund um den Verein, seine Geschichte und das aktuelle Vereinsleben. Natürlich sind alle Mitglieder herzlich eingeladen, an der Gestaltung dieser Seite mitzuwirken.  

Neueste Nachrichten

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand (09.02.2020)
Der bisherige Regimentskommandeur Uwe Landwehr ist der neue Präsident des Schützenvereins Holdorf von 1861. Der Schützenkönig von 2018 trat am Freitagabend während der Generalversammlung im Schützenhaus sein neues Amt an und löst damit Nicolas Vogt ab, der aus beruflichen Gründen nicht wieder zur Wahl stand.
Ebenso gab es mit dem Amtsverzicht von Schatzmeister Robert Hemmelgarn nach 28 Jahren in der Führungsetage einen gravierenden Personalwechsel. „Er hat immer mit Weitblick dafür gesorgt, dass sich unser Verein im finanziell sicheren Fahrwasser bewegt“, dankte Vizepräsident Matthias Honkomp dem scheidenden Euroverwalter. Frank Schlarmann, seit dem Jahr 2008 als stellvertretender Schatzmeister an der Seite von Robert Hemmelgarn, wählte die Versammlung einstimmig zu dessen Nachfolger. Thomas Völkerding wurde das Amt des stellvertretenden Schatzmeisters anvertraut. Neuer Regimentskommandeur ist ab sofort Stefan Trimpe, der bisher Uwe Landwehr als Stellvertreter zur Seite stand. Diese Position bekleidet von nun an Matthias Thöle.
Bei den weiteren Wahlen wurden die Amtsinhaber jeweils einstimmig bestätigt: Vizepräsident Matthias Honkomp, Schriftführerin Sigrid Dinkgrefe und ihr Stellvertreter Jan-Dierk Brand, Platzkommandant Andreas Prues und sein Stellvertreter Bernd Klostermann, Schießwart Rolf Kettelmann und dessen Stellvertreter Michael Thöle.
Aus den Berichten der einzelnen Vereinsbereiche ging hervor, dass ein erfolgreiches Jahr 2019 zu vermelden war. So vermeldete beispielsweise Schießwart Rolf Kettelmann, dass zwölf Mannschaften, davon drei Damen-Teams, in der Disziplin Luftgewehr Auflage und sieben Mannschaften im Kleinkaliber Auflage auf Kreisebene aktiv sind. Zudem belegte die Luftgewehr-Freihand-Mannschaft (5er) im Wettkampf der Bezirksliga den ersten Platz und stieg in die Bezirksoberliga auf. Bei den Landesmeisterschaften der Senioren belegte Hubert von Lehmden in der Gruppe Senioren II der 60- bis 65-Jährigen den ersten Platz im Kleinkaliber-Auflageschießen mit 315,8 Ringen. Alfons gr. Kamphake verbuchte den gleichen Erfolg im Luftgewehr-Auflageschießen mit 316,1 erzielten Ringen. Auch der Schützennachwuchs verzeichnet positive Zahlen. 55 Kinder nahmen an der Ferienpass-Aktion im Sommer teil. „15 bis 20 Mädchen und Jungen besuchen regelmäßig die Übungsabende“, berichtete Jugendschießwart Wladislaw Reglin. Durch die mittlerweile in Betrieb genommenen Lichtpunktanlagen sollen in diesem Jahr mehrere Jugendmannschaften gebildet werden.
Der neuformierte Holdorfer Schützenvorstand, von links: Präsident Uwe Landwehr, Michael Thöle, Stefan Trimpe, Andreas Prues, Thomas Völkerding, Sigrid Dinkgrefe, Matthias Thöle, Rolf Kettelmann, Frank Schlarmann, König Carsten Völkerding, Bernd Klostermann, Jan-Dierk Brand und Matthias Honkomp.
Text und Foto: Vollmer

mehr...
LG Freihandschützen steigen in die Bezirksoberliga auf - 3:2-Sieg gegen Langwege (13.01.2020)
Nach zwei Jahren startet unsere Freihand-Mannschaft in der kommenden Saison wieder in der Bezirksoberliga. Zwei Jahre nach der Neueinteilung der Bezirksliga/Bezirksoberliga gelang der Wiederaufstieg in die höchste Klasse des Oldenburger Schützenbundes.
Entschieden wurde der Aufstieg im letzten Wettkampf, als unsere Mannschaft auf die Schützen/innen vom SV St. Hubertus Langwege traf. Beide Mannschaften führten die Tabelle ungeschlagen mit 10:0 Punkten an. Der Wettkampf verlief dann erwartungsgemäß äußerst spannend. Kurz vor Ende des Wettkampfs stand es 2:2 und so stand der Sieg erst mit Abgabe des letzten Schusses fest. Michael Thöle hatte sein Duell mit 372:369 Ringen gewonnen. Die weiteren Punkte holten Judith Frilling (370:366) und Thorsten Schwarte (375:360). Der Youngster mauserte sich in dieser Saison mit einem Schnitt von 373,5 Ringen zum Mannschaftsbesten. Eine tolle Entwicklung. Aber auch alle anderen Schützen/innen steigerten ihr Durchschnittsergebnis in dieser Saison.
mehr...
Richard Stangenberg spendet für die Jugendabteilung (12.11.2019)
Eine Spende in Höhe von 2500 Euro überreichten Maria und Richard Stangenberg kürzlich der Jugendabteilung des SSV Holdorf. Das Schützenkönigspaar aus dem Jahr 2012 möchte die gute Aufbauarbeit des Jugendwartes Wladislaw Reglin und seines Jugendbetreuers Thorsten Schwarte unterstützen, damit der Verein den Kindern und Jugendlichen die notwendige Ausrüstung für den Schießsport zur Verfügung stellen kann. Die Kinder, sowie Vertreter des Vorstandes, bedankten sich bei ihrem jüngsten Übungsabend auf dem Schießstand bei den großzügigen Spornsoren.
mehr...
Deutsche Meisterschaft - Alfons gr. Kamphake erringt 10. Platz - Vier Schützen dabei (02.11.2019)
Bei der Deutschen Meisterschaft (25. bis 27.10.2019) in Dortmund in der Disziplin LG Auflage errang Alfons gr. Kamphake mit 316,3 Ringen einen sehr guten 10. Platz in der Klasse Senioren IV. Zu einem Podiumsplatz fehlten lediglich 0,7 Ringe. Der gesamte Verein gratuliert ganz herzlich.
Zudem hatten sich für den SSV Holdorf drei weitere Teilnehmer für diese Meisterschaft qualifiziert. Dieter Drellmann erzielte 311,8 Ringe (114. Platz, Senioren I) und Markus Klee konnte 308,3 Ringe (223. Platz, Senioren I) für sich verbuchen. In der Klasse Senioren II belegte Hubert von Lehmden mit 309,9 Ringen den 145. Platz. In der Mannschaftswertung reichte es für unsere Schützen zu Platz 72.
mehr...
Nachschießen beendet das Schützenfest 2019 (26.08.2019)
Mit dem traditionellen Nachschießen ließ am Samstagnachmittag der Schützenverein Holdorf sein 158. Schützenfest ausklingen. Als erfolgreichster Schütze trug sich der letztjährige König Uwe I. Landwehr mit drei Pokalübernahmen in die Ergebnisliste ein. Der General aus der fünften Kompanie schoss 29 Ringe beim Wettbewerb um den Königspokal, ebenso 29 Ringe beim Offizierspokal und 27 Ringe beim Vorstandspokal. 27 Ringe reichten seiner Königin Jutta Landwehr für das Erringen des Königinnenpokals. Andreas Bergmann erwies sich mit 27 Ringen als bester Schütze unter den Schießwarten und Hubert von Lehmden sicherte sich mit 30 Ringen den Pokal der ehemaligen Offiziere.
Das amtierende Königspaar Carsten I. und Michaela Völkerding überreichte die begehrten Trophäen an die jeweiligen Sieger. Bei den Kompanie-Wanderpokalen im Luftgewehrschießen sicherten sich Elke Schwarte mit 46,8 Ringen den Pokal der Damenkompanie. Markus Schlarmann errang mit 44 Ringen den Pokal der Jugendkompanie, während Andreas Lucht mit 50 Ringen der Pokal der ersten Kompanie überreicht wurde. Ebenso 50 Ringe schoss Thorsten Schwarte von der zweiten Kompanie. Thomas Heitlage erreichte 48 Zähler und 30 im Stechen sicherte er sich den Pokal der dritten Kompanie. Die vierte Kompanie hatte mit Ex-König Andreas Harpenau ihren besten Schützen bei 46 Ringen. Den Pokal der fünften Kompanie sicherte sich Kompaniechef Norbert Wübbeling mit 47 Ringen.
mehr...

Termine

02.03.2020
Übungsschießen 1. Kompanie Kreuzritter

03.03.2020
Mitgliederversammlung SSV Holdorf

06.03.2020
5. Kompanie Übungsschießen







Listinus Toplisten
15047947 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt