News

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | Seite 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111
Motto für das Schützenfest gesucht (04.05.2013)
„Auch nach dem schönen Jubeljahr, feiern Holdorfer Schützen wunderbar.“, so lautete das Schützenfestmotto im Jahr 2012. Vizepräsident Nicolas Vogt erhielt hierfür den Motto-Orden. In diesem Jahr wird natürlich auch wieder ein Schützenfestmotto gesucht. Daher bittet der Schützenverein Holdorf um die Einreichung guter Ideen und Vorschläge. Jede Schützenschwester und jeder Schützenbruder ist aufgerufen sich an der Suche nach einem passenden Motto zu beteiligen. Eingereicht werden kann dies unter Angabe des Namens beim zugehörigen Kompaniechef oder unter Angabe von Namen und Kompanie auch gerne beim Vizepräsidenten Nicolas Vogt unter der Emailadresse: webmaster@schuetzenverein-holdorf.de . Als Belohnung winkt wie jedes Jahr der Mottoorden des Schützenvereins Holdorf.

mehr...
4er-Treffen in Wehdel-Grönloh (04.05.2013)
Traditionell geht es alle vier Jahre zum 4er-Treffen an Christi Himmelfahrt nach Wehdel-Grönloh. Aus diesem Grund setzt der Schützenverein Holdorf einen Bus ein. Abfahrt ist am Donnerstag, den 09.05.2013 um 12.30 Uhr an der Kirche St. Peter und Paul in Holdorf. Alle Teilnehmer erscheinen bitte im kleinen Dienstanzug - bis auf den Herrn Regimentskammandeur, die Regimentsfahnenträger und der Kompaniechef der Königskompanie. Seine Majestät Richard II. Stangenberg freut sich auf zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder.

mehr...
2. Kompanie "Heideschützen" gewinnt das Regimentspokalschießen 2013 (18.04.2013)
Das Regimentspokalschießen 2013 gewann die 2. Kompanie "Heideschützen" mit 1876 Ringen mit fünf Ringen Vorsprung vor der 3. Kompanie "Burgwächter" (1871). Den dritten Platz sicherte sich die Damenschießgruppe (1822) hauchdünn vor der 1. Kompanie "Kreuzritter" (1821). Platz fünf belegte die 5. Kompanie "Bäkeesch" (1798), Platz sechs ging an die "Bahnhofskompanie" (1771). Die erstmals das Regimentspokalschießen ausrichtende Jugendkompanie (1740) erwies sich als guter Gastgeber und gab sich mit dem letzten Platz zufrieden.
In der Herren-Einzelwertung setzte sich Bernd gr. Kamphake (192 Ringe) mit gleicher Ringzahl, aber besserer Satzfolge, gegen seinen Vater Alfons durch.
Bei den Damen siegte Sigrid Dinkgrefe mit 191 Ringen. Beste Jungschützin war Tochter Lara Dinkgrefe mit 183 Ringen.
Auffällig dabei: Alle Einzelsieger/innen gehören der 2. Kompanie "Heideschützen" an.

mehr...
Schützenverein Holdorf gewinnt Gemeinde-Jugendvergleichsschießen (27.03.2013)
Am vergangenen Samstag (23.03.2013) fand das Gemeinde-Jugendvergleichsschießen in der Holdorfer Schießhalle statt.
Es gewann die gastgebende Jugendkompanie des Schützenvereins Holdorf, vor der Jugendkompanie des Schützenvereins Handorf-Langenberg und dem Nachwuchs des Schützenvereins Fladderlohausen.
Bester Einzelschütze war Linus gr. Schlarmann mit 48 Ringen. Den Betreuerpokal konnte sich Lucas Melzow vom Schützenverein Handorf-Langenberg sichern.

mehr...
Holdorf gewinnt Gemeindepokalschießen - Dieter Drellmann neuer Gemeindekönig (22.03.2013)
Beim Gemeindepokalschießen am 09.03.2013 konnte sich der gastgebende Schützenverein Holdorf beide Mannschaftspokale sichern.
Bei den Damen siegten die Holdorferinnen mit 447 Ringen vor Handorf-Langenberg (429 Ringe) und Fladderlohausen (405 Ringe).
Die Holdorfer Herren gewannen mit 474 Ringen vor Handorf-Langenberg (451 Ringe) und Fladderlohausen (433 Ringe).
Der Pokal des Gemeindeschützenkönigs ging nach spannendem Schießen an Dieter Drellmann. Der amtierende König des Schützenvereins Handorf-Langenberg setzte sich mit starken 49 Ringen gegen seine Mitbewerber durch. Richard Stangenberg vom Schützenverein Holdorf erzielte 46 Ringe, Ulrich Dwerlkotte-Heil aus Fladderlohausen musste sich mit 35 Ringen geschlagen geben.
In der Einzelwertung siegte Sigrid Dinkgrefe mit dem Maximum von 50 Ringen. Sie konnte sich im Stechen gegen ihre Schwester Birgit Deters durchsetzen.
Bei den Herren siegte Georg Ansmann vom Schützenverein Fladderlohausen mit 49 Ringen.
So konnte der stellvertretende Bürgermeister Ludger Westerhoff bei der Siegerehrung schließlich jedem der drei beteiligten Vereine mindestens einen Pokal überreichen.


mehr...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | Seite 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111

Termine

17.12.2018
3.Kompanie Übungs- und Preisschießen







Listinus Toplisten
12374266 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt