News

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | Seite 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110
Mitgliederversammlung am 19.06.2011 (27.06.2011)
Auf der Mitgliederversammlung des Schützenvereins Holdorf von 1861 am vergangenen Sonntag (19.06.2011) konnte der Vorstand das endgültige Programm zum 150-jährigen Bestehen des Vereins mitteilen.
Traditionell beginnen die Festwochen mit dem Vorschießen bereits eine Woche vor dem eigentlichen Schützenfest. Am 10.07.2011 sind alle Schützenschwestern und Schützenbrüder eingeladen, der Komplettierung der Kinderkönigs- und Königsgalerie beizuwohnen. Im Anschluss werden die Beförderungen im Offizierskorps, sowie die Ehrung der Veteranen durchgeführt.
Einen ganz besonderen Ehrengast kann der Schützenverein Holdorf für seinen Festkommers am Freitag, den 15. Juli 2011 begrüßen. Als Festredner steht unser Ministerpräsident David McAllister bereit. McAllister wurde zwar in Berlin geboren, aber seit 1982 lebt er im niedersächsischem Bad Bederkesa. Er studierte Rechtswissenschaften in Hannover. Im Jahr 1998 wurde er erstmals von seinen Wählern in den Landtag nach Hannover berufen. Nach der Wahl Christian Wulfs zum Bundespräsidenten, wurde er im Juli 2010 zum niedersächsischen Ministerpräsidenten gewählt. Der Schützenverein Holdorf ist sehr stolz darauf, einen so hochkarätigen Festredner gewonnen zu haben. Wer an dem Festkommers teilnehmen möchte, kann bei dem Festwirt Josef Harpenau, Landhaus Gössen, Reservierungen vornehmen. Telefonnummer: 0160-99667237.
Der Samstag wird traditionell im Ablauf gehalten. Einzige Neuerung wird das Jugendprinzenschießen darstellen. Hier können erstmals Jugendliche – männliche und weibliche - zwischen 14 und 18 Jahren um die Würde des Jugendprinzen schießen. Start ist am Samstag um 15.30 Uhr parallel zum Kinderkönigsschießen. Der weitere Ablauf folgt dem gewohnten Rhythmus mit Vorabendmesse, Kranzniederlegung und Eröffnungsansprache.
Der Sonntag steht ganz im Zeichen des großen Festumzuges mit insgesamt 14 Gastvereinen und 6 Musikkapellen und Spielmannszügen. Antreten wird bereits um 11.30 Uhr vor dem Gefechtsstand der jeweiligen Kompanie sein. Hier werden neben der Kontrolle der ordnungsgemäßen Bekleidung auch die Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Um spätestens 12.00 Uhr setzten sich die Kompanien zusammen mit den Musikvereinen und Abordnungen der Gastvereine in Richtung Antreteplatz (neben der Schwimmhalle) in Bewegung. Um 13.00 Uhr erfolgt der Aufmarsch im Stadion mit anschließenden Ansprachen und Grußworten. Nach dem Festumzug durch den prächtig geschmückten Ort, wird auf dem Schützenplatz der Alfred-Wernke-Gedächtnispreis verliehen. Um 17.30 Uhr wird traditionell der neue Kinderkönig proklamiert - in diesem Jahr erstmals auch ein Jugendprinz.
Der Montag findet dann in dem seit Jahrzehnten gewohnten Rahmen statt. Das Seelenamt für die verstorbenen Mitglieder des Schützenvereins findet wie gewohnt um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche St.Peter und Paul in Holdorf statt. Der Erlös der Kollekte soll in diesem Jahr für den Verein Zukunft für Holdorf e.V. verwendet werden. Mit dem Suppe-Essen im Festzelt um 09.45 Uhr wird die Grundlage für einen schönen Festtag gelegt.
Nach dem Ausmarsch und dem gemütlichen Beisammensein unter den Linden auf dem Festplatz, wird um 17.05 Uhr der neue König bekanntgegeben. Die historische Proklamation des neuen Regenten bildet das mit Spannung erwartete Highlight.
An allen Tagen spielt die Spitzenband „Casablanca“ zum Festtanz auf.
Der Vorstand freut sich auf dieses großartige Jubiläum. Neu gestaltete Plakate, ein Jubiläumsorden, Anstecker und Chronik sollen bereits im Vorfeld Appetit auf das Jubiläum machen.



mehr...
4er-Treffen in Langwege (14.06.2011)
Am vergangenen Sonntag (12.Juni 2011) fand das traditionelle 4er-Treffen der Schützenvereine aus Holdorf, Dinklage, Langwege und des Schützenbundes Whedel-Grönloh in Langwege statt. Unser Verein nahm mit 45 Schützenbürdern am Umzug teil. Beim Vergleichsschießen mussten sich die Herren mit einem Ring Abstand knapp mit dem zweiten Platz begnügen. Es siegte - wie auch bei den Damen - der Schützenbund Whedel-Grönloh. Unsere Damenmannschaft kam auf den vierten Platz.

mehr...
Russischer Hacker-Angriff (01.06.2011)
Am gestrigen Dienstag (31.05.2011) musste sich unsere Internetseite einem Angriff russischer Hacker erwehren. Die Folgen konnten in der vergangenen Nacht behoben werden. Aus Sicherheitsgründen sollten alle Besucher, die die Internetseite am 31.05.2011 in der Zeit von 01:10 bis 23:49 Uhr besucht haben, einen Viren-Scan ihres privaten Computers durchführen. Ob der Angriff noch weitere Folgeschäden hat, ist jetzt noch nicht abzusehen.

mehr...
Programm des Schützenfestes überarbeitet (27.05.2011)
Da im Jubiläumsjahr einige Dinge im Ablauf des Schützenfestes verändert wurden, steht jetzt der aktuelle Ablaufplan im Internet unter "Schützenfest". Hier kann sich jede Schützenschwester und jeder Schützenbrüder schon einmal vorab informieren, wann und wie man in Erscheinung treten kann.

mehr...
Schützenverein Holdorf präsentiert Chronik zum 150-jährigen Jubiläum (14.05.2011)
Nach fast zweieinhalb Jahren Arbeit konnte der Schützenverein Holdorf seine Chronik anlässlich des 150-jährigen Jubiläums zum Regimentspokalschießen (OV berichtete) präsentieren. Am 15.Juni 2008 hatte die Generalversammlung dem Vizepräsidenten Nicolas Vogt den Auftrag zur Erstellung einer Chronik für das Jubiläumsjahr 2011 erteilt. „Diesen Auftrag haben wir erfüllt!“, berichtet er jetzt mit Stolz. Möglich konnte dies nur werden, weil sich mit dem ehemaligen Präsidenten Heinrich Baumann, dem ehemaligen Schriftführer Peter Liening, dem ehemaligen Regimentskommandeur Rolf Werner und dem ehemaligen Schulleiter der Haupt- und Realschule Holdorf Bernhard Vogt vier Mitstreiter gefunden haben, die bereitwillig ihre Freizeit und ihre Arbeitskraft in die gemeinsame Idee gesteckt haben. Neben den fünf Erstellern dieser Chronik haben auch viele Holdorfer mit Fotos, Geschichten und Ideen die Aufarbeitung der Geschichte bereichert.
Nach dem ersten Treffen des Chronik-Teams konnten die Aufgaben erfolgreich verteilt werden. Schon im Herbst 2008 fuhren Heinrich Baumann und Bernhard Vogt in die Staatsarchive nach Oldenburg und Osnabrück. Schnell wurde offensichtlich, dass die bisher überlieferte Geschichte sich nicht mit den Aktenbelegen in den Archiven deckte. Dies war Ansporn, noch tiefer zu forschen und nach weiteren Quellen zu suchen. Besonders fruchtbar war die Zusammenarbeit mit Herrn Stefan Gruss vom Deutschen Schützenbund. Während die Anfragen an die Regionalverbände – Oldenburger Schützenbund (OSB) und Nordwestdeutscher Schützenbund (NWDSB) – teilweise unbeantwortet blieben, war der Deutsche Schützenbund immer bereit, Informationen und Kopien wichtiger Dokumente unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.
Nach und nach setzte sich das Bild unserer Geschichte detaillierter zusammen. Auch wenn nicht alle offenen Fragen beantwortet werden konnten, so ist die Geschichte des Schützenvereins Holdorf und der Schützentradition in unserer Gegend vernünftig und mit dem nötigen Respekt aufgearbeitet worden. Sie wird in der Chronik lebendig erzählt und mit zahlreichen Fotobelegen und Aktenabbildungen beeindruckend dokumentiert.
Dem Vizepräsidenten Nicolas Vogt ist es ein besonderes Anliegen, sich bei seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit zu bedanken und seinen Dank den Sponsoren auszusprechen, die diese Chronik finanziell unterstützt haben.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die keine Chronik vorbestellt haben, können in den nächsten Tagen diese zum Preis von 15 € erwerben. Sie wird in folgenden Holdorfer Geschäften zum Kauf angeboten: Autohaus Dinkgrefe, Autohaus große Schlarmann, Haus + Co. Wernke, Getränkeservice Grummel, Raiffeisen - Markt Holdorf und Sport Böckmann, sowie in den Holdorfer Filialen der Banken LzO und Volksbank Dammer Berge. Des Weiteren ist es möglich, die Chronik bei Bernhard Vogt nach telefonischer Rücksprache unter 05494/586 zu beziehen oder sich in der Schützenhalle ein Exemplar zu sichern.


mehr...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | Seite 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110

Termine

21.07.2018
Nachschießen

23.07.2018
4. Kompanie KK- & Luftgewehrschießen

20.08.2018
3. Kompanie Übungsschießen







Listinus Toplisten
11198059 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt