Artikel verfasst am 23.07.2016 um 10:21:17 Uhr von Nicolas Vogt

Andreas Harpenau regiert Holdorfer Schützenvolk

Klare Sache: Bereits am Sonntag gab Feldwebel Andreas Harpenau von der Bahnhofskompanie auf dem Schießstand des Schützenvereins Holdorf mit 29 Ringen seine Königsschüsse ab. Was auch immer Christian Schnieders, Hubert von Lehmden und Arno Dinkgrefe als beste Schützen hinter dem neuen König gestern Nachmittag mit Kimme und Korn ins Visier nahmen, es blieb lediglich jeweils bei 28 Ringen. Dennoch, bei Andreas Harpenau wich die Anspannung erst gestern gegen 17 Uhr merklich, als Präsident Nicolas Vogt dem jubelnden Schützenvolk ihn als Nachfolger von Dieter I. Keding vorstellte.
Bei der traditionellen Proklamation am Abend schmückte Präsident Nicolas Vogt den überglücklichen Schützen mit dem majestätischen Blick und der ruhigen royalen Hand mit der traditionsbehangenen schweren Königskette und dessen Ehefrau Maria mit dem goldenen Diadem der Königin.
Die Übernahme von Königswürden hat im Hause Harpenau bereits Tradition. Im Jahr 1950 bestieg Andreas Großvater Josef mit seiner Ehefrau Helene an gleicher Stelle bereits den Schützenthron. Außerdem eroberte Andreas Vater Karl-Heinz Harpenau genau vor 25 Jahren die Königskette und regierte ein Jahr lang mit seiner Ehefrau Maria das Holdorfer Schützenvolk. Und auch Andreas Ehefrau Maria hat bereits königliche Luft geschnuppert, als diese vor 30 Jahren gemeinsam mit Dirk Steinriede in Osterfeine den Kinderkönigsthron in Besitz nahm. Zudem hatte Arne Harpenau - Sohn des neuen Regenten - am Tag zuvor an der Seite von Marie Honkomp den Kinderkönigsthron bestiegen.
Die Funktion des 1. Adjutantenpaares übertrug Andreas Harpenau Jörg und Ruth Pösse. Als 2. Adjutantenpaar setzte er Carsten und Michaela Völkerding ein. Dem Hofstaat gehören weiterhin an: Burkhard und Heike Stärk, Norbert und Anne Haskamp sowie Michael und Marion Thöle.
Orden für die besten Schützen nach dem König gab es für Christian Schnieders, Hubert von Lehmden und Arno Dinkgrefe. Zudem überreichte der Präsident diverse Pokale, die während des Schützenfestes ausgeschossen wurden. So reichten Thorsten Schwarte 28 Ringe für den Gewinn des Jugendpokals. Ingrid Koch schoss 51,5 Ringe und erhielt den Damenpokal, während Vorjahressiegerin Anja Völkerding mit dem Damenorden ausgezeichnet wurde. Den Kompaniepokal sicherte sich ein weiteres Mal die 3. Kompanie mit 680 Ringen. Spannung kam allerdings auf den nachfolgenden Plätzen auf, denn die 389 erzielten Ringe reichten der 2. Kompanie gerade so, um den zweiten Platz gegen die mit 388 Ringen dicht gefolgte 5. Kompanie auf Distanz zu halten.
Der feierlichen Proklamation folgte im Festzelt eine rauschende Ballnacht, bei der die bewährte Band Casablanca für stimmungsvolle Musik bis in die frühen Morgenstunden sorgte. Für gute Stimmung sorgte nicht nur bei den jüngsten Besuchern an beiden Festtagen der so genannte Schützentaler. Diesen gab es für den Schützennachwuchs, wenn er sich am Sonntag beim Festumzug beziehungsweise bei den eigens aufgebauten Spielständen beteiligte. Eine gute Idee lobten sowohl Eltern wie auch Schausteller. Foto und Text: Heinrich Vollmer

Weitere Einträge

Termine

15.07.2020
Dorf schmücken 1. Kompanie Kreuzritter

16.07.2020
Probemarschieren 1. Kompanie Kreuzritter

18.07.2020
Schützenfest in Holdorf

16057521 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt