Die Orden und Dienstgradabzeichen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die wichtigsten Orden, Auszeichnungen und alle Dienstgradabzeichen des Schützenvereins Holdorf von 1861 e.V. vor. Sie erhalten auch eine kleine Übersicht, wer ausgezeichnet wird und warum.

 

Die Orden und Auszeichnungen

 

Das Ordenskissen, wie es auf dem Festumzug 2004 mitgeführt wurde.

 

Der Schützenverein Holdorf von 1861 e.V. verleiht im Jahr für verdiente Mitglieder unterschiedliche Orden und Preise. Hier wollen wir die wichtigsten Auszeichnungen vorstellen.

 

Der Veteran

Der Veteran ist der höchste Orden im Verein. Er wird besonders langjährigen und verdienten Mitgliedern verliehen.

 

60-Jährige Mitgliedschaft

Der Orden für 60-jährige Mitgliegschaft

 

50-Jährige Mitgliedschaft

Der Orden für 50-Jährige Mitgliedschaft

 

25-Jährige Mitgliedschaft

Nach 25 Jahren ununterbrochener Mitgliedschaft, erhält jedes Vereinsmitglied diesen Orden.

 

Für treue Dienste

"Für Treue Dienste" wird an Mitglieder verliehen, die sich über Jahre hinweg, kontinuierlich für den Verein eingesetzt haben.

 

Für besondere Verdienste

Jedes Mitglied, welches außergewöhnliche Verdienste für den Verein erwirbt, bekommt diesen Orden.

 

Sonderorden

Der Sonderorden stellt eine besondere Auszeichnung da. Genaue Richtlinien für seine Verleihung gibt es nicht. Die einzige Bedingung für seine Erlangung: Man muß dem Schützenwesen in Holdorf zugeneigt sein und irgendwas getan haben. Sei es etwas Witziges, Kurioses oder Außergewöhnliches.

 

 

Alfred Wernke Gedächtnis Preis

Im Gedenken an unseren ehemaligen Präsidenten Alfred Wernke wird in jedem Jahr der Alfred Wernke Gedächtnispreis an besonders verdiente Mitglieder verliehen. Alfred Wernke war von 1957 bis 1964 Vizepräsident unseres Vereins. Ab 1964 übernahm er das Präsidentenamt und führte es bis zu seinem Ausscheiden aus dem Vorstand im Jahr 1992. Es verstarb leider viel zu früh am 09.03.1997. Unvergessen sind sein unermüdlicher Einsatz für den Verein, die Pflege der Tradition, seine freundliche Art, seine Aufgeschlossenheit für neue Ideen und seine humorvollen und markigen Ansprachen. Wegen seiner außerordentlich großen Verdienste um den Verein wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt und mit den höchsten Orden des Vereins ausgezeichnet. Anton Günther, Großherzog von Oldenburg, verlieh ihm den Orden am Bande: "Großherzog von Oldenburg". Sein Andenken bleibt im Verein lebendig durch den "Alfred-Wernke-Gedächtnispreis", mit dem nur besonders verdiente Schützenbrüder ausgezeichnet werden. Dieser Preis wurde im Jahr 2000 von unserem ehemaligen Vizepräsidenten Bernard Echtermann gestiftet.

 

 

Die Dienstgradabzeichen

 

Die Manschaftsdienstgrade

Schütze:

Die grünen Schulterstücke des Schützen

Gefreiter:

Der Gefreite trägt zusätzlich zu den grünen Schulterstücken noch ein Ärmelabzeichen mit einfachem Winkel.

Obergefreiter:

Wie vorher nur ein Ärmelabzeichen mit doppeltem Winkel.

 

Die Unteroffiziersdienstgrade

Unteroffizier

Den Unteroffizier kennzeichnen grüne Schulterstücke mit silberfarbener offener Tresse.

Feldwebel

Der Feldwebel hat grüne Schulterstücke mit geschlossener Tresse plus silberfarbenem Stern.

Oberfeldwebel

wie vor, jedoch 2 Sterne

Hauptfeldwebel

wie vor, jedoch 3 Sterne

 

Offiziersdienstgrade

Leutnant

Der Leutnant trägt hellsilberne Schulterstücke.

Oberleutnant

wie vor, jedoch mit 1 goldfarbenen Stern

Hauptmann

wie vor, jedoch mit 2 goldfarbenen Sternen

Major

aus Plattschnüren geflochtene Schulterstücke in Silber

Oberstleutnant

wie vor, jedoch mit einem Stern

Oberst

wie vor, jedoch mit 2 Sternen

General

aus Plattschnüren geflochtene Schulterstücke in Gold mit zwei Sternen

Generaloberst

wie vor, jedoch mit drei Sternen

Generalfeldmarschall

wie vor, jedoch zwei gekreuzte Marschallstäbe

 

 

 

Termine

11.12.2017
Monatsschießen mit Weihnachtsfeier Heideschützen

18.12.2017
Preis- und Übungsschießen 3.Kompanie

08.01.2018
Monatsschießen Heideschützen







Listinus Toplisten
9779301 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt