Herzlich Willkommen auf der Webseite des Holdorfer Schützenvereins. Sie finden hier vielfältige Informationen rund um den Verein, seine Geschichte und das aktuelle Vereinsleben. Natürlich sind alle Mitglieder herzlich eingeladen, an der Gestaltung dieser Seite mitzuwirken.  

Neueste Nachrichten

Vorschießen läutet Schützenfest ein (11.07.2018)
Den Grundstein für das bevorstehende Schützenfest am kommenden Wochenende legten die Holdorfer Schützen und Schützinnen am Sonntagnachmittag mit ihrem traditionellen Vorschießen. Zudem segnete Pastor Silvaraju Kativallu während einer Andacht die neuen Luftgewehr-Stände und das sanierte Casino ein.
Eingangs begrüßte Präsident Nicolas Vogt seine Majestät Andreas II. Prues und Königin Susanne mit ihrem Hofstaat so-wie dem Kinderthron mit Königin Marie Kampers und ihrem Kinderkönig Henri Bocklage. Nach ausgiebigem Genuss an der Kaffeetafel, die von der Damenschießgruppe mit schmackhaften Torten und Kuchen vor-bereitet wurde, nahm der Präsident gemeinsam mit König An-dreas II. Prues die Ehrung und Auszeichnung der Veteranen vor. Es ist der höchste Orden den der Schützenverein zu vergeben hat. „Heute ist einer der Tage, an denen wir uns für die geleistete Arbeit bedanken dürfen“, lobte Nicolas Vogt den Einsatz der Veteranen. „Euer Engagement muss für uns als Vorbild täglich präsent sein“, schloss er die Laudatio und rief anschließend unter dem Beifall der Schützen Lothar Fraß, Hubert Grevenstette, Aloys von der Heide, Klemens Honkomp, Heinz Rehling, Bernd Stienen und Horst Witte zur Entgegennahme des Ordens auf.
Zudem warteten alle Anwesenden gespannt auf die Beförderungen, die Regimentskommandeur Uwe Landwehr und dessen Stellvertreter Stefan Trimpe bekanntgaben. Das kommende Schützenfest werden Kompanie-Spieß Ralf Westerhoff (5. Kom-panie) als Feldwebel, Kompanie-Leutnant Dieter Keding (5. Kompanie), die Meldereiter-Adjutanten Alexander Scher-witzki und Vera Bornhorst je-weils im Rang eines Leutnants besuchen. Außerdem wurde Jugend-Schießwart Wladislaw Reglin zum Hauptmann und Platz-kommandant und König Andreas II. Prues zum Oberst befördert.
Am Ende der Regularien wurden die Schießstände für das Schießen um die Schützenschnüre geöffnet und bei Knobelwart Wilhelm Helms ging es um den Gewinn einiger Meterwürste.
Die Feierlichkeiten zum Schützenfest starten am Sams-tag (14. Juli) ab 15 Uhr mit dem Königs- und Preisschießen für Kinder und das Schießen um die Jugendprinzenwürde. Antreten zur heißt es auf dem Schützenplatz ab 18 Uhr, um begleitet vom Musikverein Hol-dorf zur Kranzniederlegung am Ehrenmal zu marschieren. Nach der Vorabendmesse auf dem Schützenplatz stehen eine Eröffnungsansprache mit Flaggen-parade auf dem Programm, ehe der erste Partyabend mit DJ Lampe`N`Haus gestartet wird.
Wichtig zu wissen ist, dass am Sonntag (15. Juli) wegen des Endspiels der Fußballwelt-meisterschaft, das ab 17 Uhr auf einer Großleinwand auf dem Schützenplatz verfolgt werden kann, der Aufmarsch auf dem Rathausplatz für den Festumzug in Richtung Schützenplatz bereits um 12.45 Uhr erfolgt. Anschließend können Senioren und Ehrengäste die Kaffeetafel im Festzelt genießen und die Jüngsten sich an Geschicklichkeitsspielen auf dem Festplatzgelände erfreuen. Selbst-verständlich ist auch die Schützenhalle für das Preis- und Plakettenschießen sowie das Preisknobeln geöffnet. Ge-gen 16 Uhr stehen mit der Proklamation die Nachfolger der Kinderkönigin Marie Kampers und des Jugendprinzen Jona Pohlmann fest. Mit der Band Salinos und dem DJ Joshua Lampe startet schließlich ab 20 Uhr die Party des Tages.
Der Gang zum Seelenamt für verstorbene Vereinsmitglieder in die Kirche St. Peter und Paul ist die erste Aktivität ab 9 Uhr am Montagmorgen. Der Aufmarsch auf dem Rathausplatz zum Festumzug mit dem neuen Kinderkönig ist um 14.45 Uhr vorgesehen. Ab 17 Uhr steht der neue König fest und wird feierlich bekannt gegeben. Die historische Königsproklamation erfolgt ab 19.30 Uhr um an-schließend beim Festball mit der Band Impuls und dem DJ Joshua Lampe das Schützenfest ausklingen zu lassen. (Text/Foto: Heinrich Vollmer)

mehr...
1. Kompanie Kreuzritter siegt beim Regimentspokalschießen 2018 (09.04.2018)
Großer Jubel bei den Schützen der 1. Kompanie: Beim Schießen um den Regimentspokal sicherten sich die Mannen um Kompaniechef Jürgen Lampe-Gößling den begehrten Pokal. Mit 938 Ringen verwiesen die Schützen der Kreuzritter (1. Kompanie) die Titelverteidiger der Burgwächter (3. Kompanie), für die 933 Ringe notiert wurden, auf Platz zwei. Die jeweils zehn besten Schützen jeder Kompanie kamen in die Wertung.
Auf den weiteren Plätzen folgte die Damenschießgruppe mit 906 erzielten Ringen, knapp gefolgt von der 2. Kompanie Heideschützen (905 Ringe). Den fünften Platz belegte die 5. Kompanie Bäkeesch (891), Bahnhofskompanie (866), Damenkompanie (833) und die Jugendkompanie.
Als beste Einzelschützin trug sich zum wiederholten Male Anja Völkerding mit dem Tagesbestwert von 93 Ringen in die Siegerliste ein. Bei den Herren zeigte Neumitglied Andreas Lucht mit 97 erzielten Ringen sein Können. Thorsten Schwarte (91 Ringe) trug sich bei den Jungschützen in die Bestenliste ein.
Während der Pokalvergabe dankte Regimentskommandeur Uwe Landwehr den Aktiven der Bahnhofskompanie für die gelungene Organisation des Nachmittags sowie den Schießwarten Rolf Kettelmann und Hendrik Hugenberg für den reibungslosen Ablauf am Schießstand.
mehr...
Internetseite aktualisiert (28.01.2018)
Nach erheblichen technischen Problemen ist die Internetseite jetzt wieder etwas aktueller. Die Seiten "schützenfest" und "Schützenkönig" sind aktualisiert. In der Galerie stehen 1.200 neue Fotos vom Schützenfest 2017. Wir entschuldigen uns für die Probleme und wünschen wieder viel Spaß beim Surfen.
mehr...
Kaiserwetter zu Schützenfest (13.07.2017)
Laut dem Wetterportal wetter.com erwarten wir Kaiserwetter zum Schützenfest. Eine geringe Niederschalgswahrscheinlichkeit von 25 % und Temperaturen um die 22°C werden für beste Stimmung auf dem Schützenplatz sorgen. Es wird also nicht zu heiß, sondern angenehm warm. Ideal um getreu unserem Motto "Schützenfest ist ein Genuss, wir treffen uns beim Königsschuss!" drei unvergessliche Tage auf dem Schützenfest zu genießen.
mehr...
Ehrungen und Beförderungen auf dem Vorschießen (10.07.2017)
Auf dem Vorschießen zum 156. Schützenfest in Holdorf konnte Präsident Nicolas Vogt einige Schützenbrüder mit dem höchsten Orden des Vereins – dem Veteran – auszeichnen. Aus der Hand SM Andreas I. Harpenau erhielten Josef Gottkehaskamp, Franz Heitmann, Heinz-Werner Klöpper, Paul Krampe sen., Manfred Nickel, Benno Rechtien und Hubert Richter diese Ehrung. Für seine jahrzehntelange Tätigkeit in der Führung der Jugendkompanie wurde Mathias Thöle ausgezeichnet.
Die Komplettierung der Königsgalerie und der Kinderkönigsgalerie waren zudem wieder einmal die Highlights des Tages. Im Anschluss nahm Regimentskommandeur Uwe Landwehr noch die Beförderungen im Offizierskorps vor. Befördert wurde kraft Amtes SM Andreas I. Harpenau zum Hauptfeldwebel. Aus dem Offizierskorps wurde Markus Seeger (Kompaniespieß III. Kompanie Burgwächter) zum Unteroffizier befördert. Lea Schmedes (Kompaniespieß der Damenkompanie) erhielt den Rang des Feldwebels. Der neue Kompanieleutnant der Jugendkompanie Thorsten Schwarte wurde zum Leutnant befördert. Zum Oberleutnant erhob der Regimentskommandeur Nadine Krämer (Kompanieleutnant Damenkompanie), Nico Schlotmann (Kompaniechef Jugendkompanie), Lara Dinkgrefe (Kompaniechefin Damenkompanie) und den Vizepräsidenten Matthias Honkomp. Zum Hauptmann wurde Tambourmajor Andre Ortmann und zum Major Fahnenträger Frank Aumann befördert. Die ranghöchsten Beförderungen gingen an Schriftführerin Sigird Dinkgrefe, Fahnenträger Ludger Nuxoll, den stellvertretenden Schießwart Michael Thöle, Platzkommandant Andreas Prues und an den Präsidenten Nicolas Vogt. Sie alle haben jetzt den Rang des Oberstleutnants inne.
mehr...

Termine

21.07.2018
Nachschießen

23.07.2018
4. Kompanie KK- & Luftgewehrschießen

20.08.2018
3. Kompanie Übungsschießen







Listinus Toplisten
11204369 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt