Herzlich Willkommen auf der Webseite des Holdorfer Schützenvereins. Sie finden hier vielfältige Informationen rund um den Verein, seine Geschichte und das aktuelle Vereinsleben. Natürlich sind alle Mitglieder herzlich eingeladen, an der Gestaltung dieser Seite mitzuwirken.  

Neueste Nachrichten

Nachschießen beendet das Schützenfest 2019 (26.08.2019)
Mit dem traditionellen Nachschießen ließ am Samstagnachmittag der Schützenverein Holdorf sein 158. Schützenfest ausklingen. Als erfolgreichster Schütze trug sich der letztjährige König Uwe I. Landwehr mit drei Pokalübernahmen in die Ergebnisliste ein. Der General aus der fünften Kompanie schoss 29 Ringe beim Wettbewerb um den Königspokal, ebenso 29 Ringe beim Offizierspokal und 27 Ringe beim Vorstandspokal. 27 Ringe reichten seiner Königin Jutta Landwehr für das Erringen des Königinnenpokals. Andreas Bergmann erwies sich mit 27 Ringen als bester Schütze unter den Schießwarten und Hubert von Lehmden sicherte sich mit 30 Ringen den Pokal der ehemaligen Offiziere.
Das amtierende Königspaar Carsten I. und Michaela Völkerding überreichte die begehrten Trophäen an die jeweiligen Sieger. Bei den Kompanie-Wanderpokalen im Luftgewehrschießen sicherten sich Elke Schwarte mit 46,8 Ringen den Pokal der Damenkompanie. Markus Schlarmann errang mit 44 Ringen den Pokal der Jugendkompanie, während Andreas Lucht mit 50 Ringen der Pokal der ersten Kompanie überreicht wurde. Ebenso 50 Ringe schoss Thorsten Schwarte von der zweiten Kompanie. Thomas Heitlage erreichte 48 Zähler und 30 im Stechen sicherte er sich den Pokal der dritten Kompanie. Die vierte Kompanie hatte mit Ex-König Andreas Harpenau ihren besten Schützen bei 46 Ringen. Den Pokal der fünften Kompanie sicherte sich Kompaniechef Norbert Wübbeling mit 47 Ringen.
mehr...
Carsten I. Völkerding ist Schützenkönig 2019/2010 (19.08.2019)
Nach einem spannenden Wettkampf gab am Schützenfest-Montag Carsten Völkerding auf dem Schießstand des Schützenvereins Holdorf eine beeindruckende königliche Schussfolge ab. Der Unteroffizier der Bahnhofskompanie erzielte 30 Ringe im Stechen und tritt damit die Nachfolge des scheidenden Königs Uwe I. Landwehr an.
Im Kampf um die Königswürde folgte als bester Schütze nach seiner Majestät mit 29 Ringen Ludger Middendorf von der 1. Kompanie Kreuzritter. Ihm folgte mit 28 Ringen Jörg Pösse von der Bahnhofskompanie. Dritter nach dem König wurde ebenfalls mit 28 Ringen Arnold Bocklage von der 3. Kompanie Burgwächter. Alle nachfolgenden Mitstreiter zeichnete Präsident Nicolas Vogt mit einem entsprechenden Orden aus.
Zu seiner Königin erwählte sich Carsten I. Völkerding seine Ehefrau Michaela. Zum ersten Adjutantenpaar ernannte er Ulli und Petra Herkenhoff. Reinhard und Sigrid Klose beauftragte er als zweites Adjutantenpaar. Dem Hofstaat gehören zudem an: Jürgen und Mechthild Klüsener, Andreas und Maria Harpenau, Jörg und Ruth Pösse, Matthias und Kerstin Honkomp sowie Dirk und Brigitte Mertin. (Text u. Foto: Vollmer)
mehr...
Robert Hemmelgarn mit Alfred-Wernke-Gedächtnispreis geehrt (19.08.2019)
Die höchste Auszeichnung des Vereins, der Alfred-Wernke-Gedächtnispreis, wurde am Schützenfest-Sonntag an Robert Hemmelgarn für seinen unermüdlichen Einsatz im Schützenverein Holdorf verliehen. Bereits seit 1996 ist der Oberstleutnant als Schatzmeister im engeren Vorstand des Vereins tätig. "Zu Recht und vollkommen verdient ist er Träger aller Verdienstorden des Vereins und mit der großen goldenen Ehrenadel des Schützenkreises Vechta ausgezeichnet worden“, erklärte Präsident Nicolas Vogt während seiner Laudatio am Sonntagnachmittag.
mehr...
Jonas Thöle heißt der neue Kinderkönig (19.08.2019)
Nach einem spannenden und fairen Wettkampf errang Jonas Thöle die Kinderkönigswürde und regiert somit den Nachwuchs des Schützenvereins Holdorf. Zu seiner Königin erwählte er sich Leonie Haskamp. Er wurde am Schützenfest-Sonntag zusammen mit seinem Hofstaat proklamiert. Beste Schützin nach dem König wurde Jana Müller mit 27 Ringen, gefolgt von Felix Haverkamp und Sarah Thöle.
mehr...
Ehrungen auf dem Vorschießen (18.07.2019)
Auf dem Vorschießen zum Schützenfest 2019 nahm Präsident Nicolas Vogt die Ehrung verdienter Schützenbrüder vor. Mit dem höchsten Orden des Vereins – Der Veteran – zeichnete er Heinrich Baumann, Alfons Robke und Helmut Werner. Der Präsident dankte den Mitgliedern für ihre Treue und ihren Einsatz für den Verein. Insbesondere die Arbeit des ehemaligen Präsidenten Heinrich Baumann hob Nicolas Vogt. Er habe das Fundament für die Entwicklungen der letzten Jahre gelegt und die Basis für die sehr gute Entwicklung geschaffen. Hierfür sei ihm der Verein noch immer dankbar. Aber auch die übrigen Veteranen haben durch ihren Einsatz zur positiven Entwicklung des Vereins beigetragen.
Des Weiteren wurden auf dem Vorschießen die Komplettierung der Königsgalerien vorgenommen. Der erste Adjutant Ferdinand Beckmann berichtete über ein sehr spannendes, lustiges und schönes Jahr zusammen mit dem Thron unter Führung SM Uwe I. Landwehr und IM Jutta. Vizepräsident Matthias Honkomp sprach beim Kinderthron von einer würdigen Majestät Maxine Echtermann, die zusammen mit ihrem Kinderkönig Tim Grun und dem ganzen Hofstaat ein tolles Schützenjahr gefeiert hätten.
Der stellvertretende Regimentskommandeur Stefan Trimpe nahm die Beförderungen im Offizierskorps vor. Dennis Töteberg und Henning Koch wurden zum Feldwebel befördert. Den Rang des Leutnants bekleiden nun Elke Schwarte, Marina Krämer, Hendrik Hugenberg, Christoph Wendt und Manuel Hinz. Zum Oberleutnant wurden Arnold Dinkgrefe und Hans-Joachim Witte befördert. Neue Hauptmänner sind jetzt Christian Schnieders, Günter Rottinghaus und Ludger Barklage.
SM Uwe I. Landwehr – im normalen Leben Regimentskommandeur – wurde zum General befördert. Damit besitzt der Schützenverein Holdorf erstmals seit 2008 wieder einen aktiven General in seinen Reihen.

mehr...

Termine

27.09.2019
Kreiskönigsball in Mühlen (mit Bustransfer)

29.09.2019
Kreiskinderkönigsschießen in Mühlen (mit Bustransfer)

04.10.2019
5. Kompanie Übungsschießen







Listinus Toplisten
14061684 Besuche seit dem 12.08.2004 - Sponsoren
© 2004 by Nicolas Vogt